© 2017 by I BELIEVE IN YOU ÖSTERREICH. Proudly created with Wix.com

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • YouTube - Black Circle

Wer oder was ist eigentlich „I believe in you“?

April 26, 2016

 

 

Wer in Österreich in letzter Zeit etwas aktiv die Sportnews verfolgt hat, ist vielleicht auch schon das eine oder andere Mal auf den Begriff Crowdfunding oder „I believe in you“ gestoßen.

 

Und konnte nicht so recht was damit anfangen. Zumindest mir ging es bis vor kurzem so. Darum freut es mich heute besonders, dass ich euch I believe in you Österreich vorstellen und euch das Konzept hinter Crowdfunding näherbringen darf.

 

Ich durfte dem Team von IBIY Österreich in Wien einen Besuch abstatten und ein paar Fragen stellen:

 

Was ist eigentlich Crowdfundig?

 

Ganz einfach erklärt: Crowdfunding ist eine Form der Finanzierung ("funding") durch eine Menge ("crowd") von Internetnutzern. Zur Spende oder Beteiligung wird über persönliche Homepages, professionelle Websites und spezielle Plattformen aufgerufen.

 

Was ist I believe in you?

 

Österreich ist ein Sportland, das steht komplett außer Frage und wir zählen bei vielen Sportarten zur Weltrangspitze. Was aber nicht automatisch heißt, dass in Österreich jeder Sportler den Support erhält, den er braucht oder verdient um sich weiterzuentwickeln. Dafür fehlen schlichtweg die staatlichen und sehr oft auch die persönlichen Mittel. Denn Training und Equipment sind leider teuer.

 

Und hier setzt I believe in you mit dem Konzept von Crowdfunding an.

 

Es ist die erste Crowdfunding-Plattform, die sich komplett auf die Finanzierung von österreichischen Sportprojekten spezialisiert hat. I believe in you steht allen offen. Einzelsportler, Mannschaften, Freizeit-, Breiten- oder Spitzensportler, Vereine oder Veranstalter können über die Plattform ihre Projekte bekannt machen und finanzieren.

 

I believe in you unterstützt also Sportträume und hilft Athleten ihrem Sportziel näher zu kommen.

 

Wie funktioniert I believe in you?

 

Denkbar einfach.

 

Du bist ein Sportler und benötigst finanzielle Hilfsmittel zur Realisierung deines Traumes? Als Sportler mit einem konkreten Ziel ist es möglich sich unter www.ibelieveinyou.at zu registrieren und sein Crowdfunding Projekt zu erstellen. Das Team von IBIY Österreich prüft die Projekte, gibt im Optimalfall grünes Licht und stellt das Projekt online. Nun sind die Athleten selbst gefordert den „spread the word“ Gedanken des Internets zu nutzen und das eigene Projekt so stark wie möglich im Netz, aber auch im eigenen Umfeld, der eigenen Gemeinde, Stadt und vor allem unter Freunden zu verbreiten. Je mehr Personen davon erfahren umso besser und umso schneller klappt die Zielerreichung. Aber auch I believe in you rührt kräftig die Werbetrommel stärkt durch Rückenwind der Online Community. Gemeinsam soll das finanzielle Ziel geschafft werden.

 

Als Unterstützer kommen nicht nur Unternehmen oder große Sponsoren in Frage, auch Privatpersonen können mit kleinen Beträgen den Sportlern unter die Arme greifen.

 

Du möchtest Unterstützer werden?

 

Ebenfalls denkbar einfach. Einfach auf der Homepage vorbeischauen, in den Projekten stöbern, das Wunschprojekt auswählen und die gewünschte Summe spenden. Als Gegenzug gibt es natürlich eine Leistung von den Athleten, das kann eine gemeinsame Trainingseinheit oder ein signiertes Kleidungsstück sein - variiert je nach Spendenbetrag und Athlet.

 

Und das funktioniert?

 

Und wie das funktioniert. Auch wenn I believe in you Österreich noch eine ganz junge Organisation ist, liegt die Zielerreichungsrate bei den Projekten bereits bei über 65%, was schon ziemlich beachtlich ist. Tendenz steigend.

 

Und wer steckt jetzt dahinter?

 

I believe in you wurde im Juni 2013 von den Schweizer Olympia-Teilnehmern Mike Kurt (Kanu) und Fabian Kauter (Fechten) in der Schweiz ins Leben gerufen. Innerhalb eines Jahres wurden 144 Projekte erfolgreich finanziert und mehr als 400.000 Franken für den Sport gesammelt. Es hat sich schnell gezeigt, dass Crowdfunding auch im Sport Erfolg haben kann. Das Österreichische Olympische Komitee und die Österreichische Sporthilfe brachten die Crowdfunding-Plattform aus der Schweiz nach Österreich. Die Projektleitung in Österreich liegt bei niemand geringerem als Hans-Peter Berger, der vor allem den Fußballfans ein Begriff sein wird.

 

Ich bin sehr davon überzeugt, dass wir von I believe in you noch ziemlich viel hören werden und finde es toll, dass Sportlern hier wirklich die Möglichkeit gegeben wird sich ihren persönlichen Traum zu verwirklichen.

 

Thumbs up!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload